Für Anfänger

gibt es eine Einführung in die Thematik des kosmischen  Plasmas unterstützt durch Youtube Movies

Der Leitfaden

der Elektro- dynamik ist die Voraussetzungen, um die Eigen- schaften des Plasmas, des Aggregatzustandes, in dem sich der Kosmos zu mehr als 99% befindet, zu verstehen..  

Missverständnisse

sind der Grund, warum viele Leute die Ideen des Elektrischen Universums ablehnen. Hier wird mit den Missverständnissen aufgeräumt.

Unter dem Menüpunkt

      Blogs/ Ideensammlung

werden archeologische Artefakte

und mythologische Überlieferungen

von  David Talbott in einer

Podcastserie gedeutet.

SpaceNews

In Kurzfilmen mit deutschen  Untertiteln werden die neuesten  Erkenntnisse über den Kosmos  dargestellt.

Neu: siehe SpaceNews 2016

Home Home Inhalt Inhalt Für Anfänger  Für Anfänger Der Leitfaden Der Leitfaden Missverständnisse Missverständnisse SpaceNews SpaceNews Blogs Blogs Impressum Impressum
unterstützt von  Mugglebibliothek.
© Dr. M. Hüfner 2015

 EINFÜHRUNG

Historische und aktuelle Entdeckungen in den Wissenschaften haben ein Schlaglicht auf die  elektromagnetische Kraft in der Natur geworfen, von der Quantenwelt und den biologischen Systemen bis zu  Planeten, stellaren und galaktischen Bereichen. Auf den folgenden Seiten sprechen wir eine Auswahl von  Fragen an, die die häufigsten Missverständnisse reflektieren, nicht nur bezüglich des Elektrischen Universums,  sondern auch bezüglich der Art und Weise, wie Wissenschaft praktiziert wird, und der Art, in der  wissenschaftliche Ergebnisse interpretiert und in unser Weltbild integriert werden.  
Missverständnis: Wissenschaft wäre selbst korrigierend.  Antwort: Dieses Missverständnis kann wirksam sowohl mit ja als auch  mit nein beantwortet werden. Egal, wie glühend Wissenschaftler die Tugenden der wissenschaftlichen Methode beschreiben, sie ist und bleibt ein von  Menschen betriebenes menschliche System.    weiter lesen
Missverständnis: Die Befürworter des Elektrischen Universums würden  die Gesetze der Physik ablehnen. Antwort:  Naturwissenschaft ist die Untersuchung von Mustern in der  Natur, um verlässliche Beziehungen zwischen Ursachen und Wirkungen  aufzudecken. Sobald sie bestätigt werden, führen diese Beziehungen zu  Formulierungen nützlicher Gesetze, die die natürlichen …                                       weiter lesen
Missverständnis: Das Fehlen von begutachteten Artikeln von Electric-  Universe-Autoren bedeutet, dass die Ideen nicht ernst genommen würden.  Antwort: Das Begutachtungsverfahren ist eine Praxis, die Vor- und  Nachteile bietet. Der Weg von Fachwissen strahlt aus wie die Speichen eines  Rades aus …    weiter lesen
Missverständnis: Wenn man keine Mathematik anwendet, dann würde  man keine Wissenschaft betreiben.  Antwort: Naturwissenschaft beginnt nicht mit der Mathematik, sondern  mit der direkten Beobachtung, dem Experiment und speziellen Einsichten in die  Ursache-Wirkungs-Beziehungen. Viele heute beliebte mathematischen  Konstrukte wurden Anfang des 20. Jahrhunderts ersonnen …        weiter lesen 
Missverständnis: Das EU-Konzept versuche die Gravitation durch den  Elektromagnetismus zu ersetzten.  Antwort: Das Paradigma des Elektrischen Universums akzeptiert voll die  Existenz und Bedeutung der Schwerkraft für die Praxis der Naturwissenschaft  und kosmologischen Modellierung. Aber es fügt die entscheidende  Einschränkung hinzu, …    weiter lesen
Missverständnis: Astronomen könnten zuverlässig kosmische Distanzen  berechnen. Antwort: Die Quantifizierung der Tiefe oder des radialen Abstands von  unserem Beobachtungspunkt Erde ist wohl das gewaltigste und drängendste  Problem der Astrophysik. Die Lage in Bezug auf die Erde ist eine primäre  Eigenschaft von Himmelsobjekten, aber …  weiter lesen
Missverständnis: Elektrische Ströme seien im tiefen Weltraum innerhalb  des Vakuums unmöglich.  Antwort: Ein Vakuum ist ein leerer physikalischer Raum, eine vollständige  Abwesenheit von Materie. Es ist ein Volumen, das keine Masse hat und somit  keine Dichte und Druck. Wegen … weiter lesen
Missverständnis: Astronomen wären in elektrischen Phänomenen gut  ausgebildet und immer über die elektrischen Ströme im Weltraum informiert. Antwort: Als allgemeine Regel gilt, die Astronomen haben keine  ausgewogene Ausbildung von Universitäten empfangen. Wenn Physik-Lehrpläne  und Prioritäten aus der Erfahrung der Welt entwickelt würden, statt aus  mathematischen Formalismen, sie wären so anders, dass sie unkenntlich wären  weiter lesen
Missverständnis: Einsteins Relativitätstheorie sei bewiesen.  Antwort:  Einsteins Relativitätstheorie besteht aus zwei verschiedenen  Theorien, der Speziellen Relativitätstheorie (SR) von 1905 und der Allgemeinen  Relativitätstheorie (GR) von 1915. Im Großen und Ganzen untersuchen sie die  Bewegung der physikalischen Körper in …  weiter lesen
Missverständnis: Der Urknall sei durch die kosmische Mikrowellen-  Hintergrundstrahlung bewiesen.  Antwort: Es schien, dass die Urknall-Theorie über jeden Zweifel erhaben  wäre, bei dem was im Universum beobachtet wurde. Die fleißige Arbeit von  unabhängigen Wissenschaftlern hat mehrere katastrophale …    weiter lesen
Missverständnis: Die Existenz der dunklen Materie sei ein Fakt.  Antwort:  Wenn das Standardmodell der Kosmologie wahr wäre, dann  müsste die Dunkle Materie der Grund für die Abweichungen in den Bewegungen  sein; daher würden die beobachteten Diskrepanzen in den Bewegungen die  Existenz der Dunklen Materie beweisen. Die Theorie … weiter lesen
Missverständnis: Warum Elektrizität vor Magnetismus? Das Magnetische  Universum brauche kein Elektrisches Universum.  Antwort: In der realen Welt treten Elektrizität und Magnetismus zusammen  als ein einheitliches elektromagnetisches Phänomen auf. Wissenschaftler und  Ingenieure konzentrieren oft ihre Aufmerksamkeit auf einen oder den anderen  Aspekt, um …  weiter lesen
w
Wer Interesse an der Unterstützung dieser Website hat, melde sich bitte bei     jasta72s@gmail.com

Willkommen bei einer

Stimme für das

Elektrische Universum

letzte Änderung: 26.04.2017 
Missverständnisse Missverständnisse