Für Anfänger

gibt es eine Einführung in die Thematik des kosmischen  Plasmas unterstützt durch Youtube Movies

Der Leitfaden

der Elektro- dynamik ist die Voraussetzungen, um die Eigen- schaften des Plasmas, des Aggregatzustandes, in dem sich der Kosmos zu mehr als 99% befindet, zu verstehen..  

Missverständnisse

sind der Grund, warum viele Leute die Ideen des Elektrischen Universums ablehnen. Hier wird mit den Missverständnissen aufgeräumt.

Unter dem Menüpunkt

      Blogs/ Ideensammlung

werden archeologische Artefakte

und mythologische Überlieferungen

von  David Talbott in einer

Podcastserie gedeutet.

SpaceNews

In Kurzfilmen mit deutschen  Untertiteln werden die neuesten  Erkenntnisse über den Kosmos  dargestellt.

Neu: siehe SpaceNews 2016

Home Home Inhalt Inhalt Für Anfänger  Für Anfänger Der Leitfaden Der Leitfaden Missverständnisse Missverständnisse SpaceNews SpaceNews Blogs Blogs Impressum Impressum
unterstützt von  Mugglebibliothek.
© Dr. M. Hüfner 2015
Wer Interesse an der Unterstützung dieser Website hat, melde sich bitte bei     jasta72s@gmail.com

4. Missverständnis  — Wo ist die von Experten begutachtete Forschung?

geposted am 25.November, 2013 von sschirott 

Missverständnis: Das Fehlen von begutachteten Artikeln von Electric-Universe-Autoren bedeutet, dass

die Ideen nicht ernst genommen würden.

Antwort: Das Begutachtungsverfahren ist eine Praxis, die Vor- und Nachteile bietet.  Der Weg von Fachwissen strahlt wie die Speichen eines Rades aus, so dass Pioniere immer abseits stehen  und von anderen, die an ähnlichen Projekten arbeiten, isoliert sind. Im Idealfall wird Begutachtung ein Netzwerk,  das sich in die Entdeckungen teilt, die veröffentlicht werden und sie einer unabhängigen Überprüfung unterzieht.  Qualifizierte Ermittler auf einem Feld ─ sie begutachten ihresgleichen ─ evaluieren die Methoden, die in einer  neuen Arbeit verwendet werden. Im Prinzip ist es wichtig, dass dies geschieht. In der Praxis hängt ihr Wert von  der Integrität und Objektivität der Rezensenten ab.  Das Begutachtungsverfahren ist anfällig für Interessenkonflikte und kann sich leicht in eine Form der  Zensur verwandeln. Es kann sicherstellen, dass die veröffentlichten Ergebnisse an einer bestimmten Konsens-  Theorie ausgerichtet werden. Wissenschaft ist aber kein demokratischer Prozess. Sie ist in keiner Weise abhängig  vom Konsens, noch ist die Wahrheit das Ergebnis einer Abstimmung. In der Tat ist Konsens das genaue Gegenteil  der echten Wissenschaft. Wenn ein Gutachter-Gremium beginnt, eine bestimmte Theorie zu fördern, ist die  Wissenschaft nicht mehr das Kriterium. Politische Korrektheit verdrängt die Physik und die Chemie. Eine  entscheidende Schwachstelle in der Praxis der wissenschaftlichen Methode der Wissenschaftler ist oft eine  Abneigung, Falsifizierungen anzuerkennen, weil die Falsifizierungen von Tatsachen außerhalb des Sichtfeldes  ihres Fachs liegen. Begutachtung kann die Aufmerksamkeit auf Daten und logischen Überlegungen lenken, die  Aufmerksamkeit erfordern.  Diese Art des redaktionellen Eingriffs hat mehr Einfluss als der Standard der Wissenschaft in  Publikationen. Er stärkt auch das Aufkommen des Konsens. Der wissenschaftlichen Wert wird nicht durch die  Anzahl der begutachteten Artikel für ein einzelnes, möglicherweise attraktives Modell bestimmt. Schulen auf allen  Ebenen lehren zu oft Standardmodelle als Tatsache. Die Schulen zahlen Lehrern Gehälter, um Standardmodelle zu fördern. Diese Modelle dominieren weltweit die Forschungsanstrengungen. Eine Folge davon ist, dass  begutachtete Artikel nur die Meinung der Autoren spiegeln, die diesen Standard-Modell-Filter passieren.  Feiern wir echte Daten, Falten, Warzen und all das ~Editors, Nature Cell  Biology  Viele oft zitierte Aufsätze, darunter auch einige, die Arbeiten beschrieben, die einen Nobelpreis gewannen,  wurden ursprünglich von Gutachtern abgelehnt.     ~David Shatz, Gutachter: A Critical Inquiry (Issues in  Academic Ethics)  Ihr wahres Motiv, Kritiken hinzuzufügen, ist einfach, sie wollen die erheblichen Gewinne schützen, die sie  aus dem wissenschaftlichen Publizieren ziehen.      ~Richard Poynder, Open Access: Death Knell for  Peer Review? Das Elektrische Universum ist ein neues Paradigma. Es basiert auf neuen Beobachtungen und Annahmen  über die Rolle von Elektrizität im Weltraum und in der Natur als ganzes. Es ist nicht nur eine neuartige Theorie  oder spezielle Erklärung der besonderen Objekte oder Ereignisse in der Natur. Es ergänzt nicht nur allgemein  anerkannte Theorien, sondern verdrängt viele Kernaspekte in der heutigen theoretischen Wissenschaft. Es ist ein  radikaler Bruch mit den meisten Gutachter-Diskursen, wo Fragen zu grundlegenden Annahmen als beantwortet  gelten. Es zeichnet ein Bild des Universums auf einer anderen Leinwand mit einer anderen Farbpalette. Die übergeordnete EU-Botschaft ist, dass die wesentlichen Annahmen der heutigen theoretischen  Wissenschaften ihre ursprünglichen Grundlagen aufgrund des stetigen Stroms von Überraschungen im  Raumfahrtzeitalter verloren haben. Neue Theorien, basierend auf der Grundlage der einfachen Anwendung  alternativer Grundannahmen, werden nun erforderlich. Und es darf nicht zugelassen werden, dass die Politik der Gutachter festgefahrene theoretische Annahmen  weiter verstärkt. 

ZUSÄTZLICHE QUELLEN:

How Science Goes Wrong? The Economist, 19. Okt 2013.    Übersetzung M.Hüfner 

Willkommen bei einer

Stimme für das

Elektrische Universum

letzte Änderung: 26.04.2017 
3 - Wo bleibt die Mahtematik?
5 - Was ist mit der Gravitation?
3 - Wo bleibt die Mahtematik?
5 - Was ist mit der Gravitation?
Die Durchführung des Begutachtungs-Spießrutenlaufes.   Bildquelle: GenomicEnterprise.com