Für Anfänger

gibt es eine Einführung in die Thematik des kosmischen  Plasmas unterstützt durch Youtube Movies

Der Leitfaden

der Elektro- dynamik ist die Voraussetzungen, um die Eigen- schaften des Plasmas, des Aggregatzustandes, in dem sich der Kosmos zu mehr als 99% befindet, zu verstehen..  

Missverständnisse

sind der Grund, warum viele Leute die Ideen des Elektrischen Universums ablehnen. Hier wird mit den Missverständnissen aufgeräumt.

Unter dem Menüpunkt

      Blogs/ Ideensammlung

werden archeologische Artefakte

und mythologische Überlieferungen

von  David Talbott in einer

Podcastserie gedeutet. Diese

Deutungen sind jedoch physikalisch

nicht haltbar.

SpaceNews

In    Kurzfilmen    mit    deutschen Untertiteln      werden      die      neuesten Erkenntnisse      über      den      Kosmos dargestellt.

Neu: siehe SpaceNews 2016

unterstützt von  Mugglebibliothek.
© Dr. M. Hüfner 2015

2. Missverständnis  — Was ist die wahre Wissenschaft?

gepostet am 21.September, 2013  von sschirott

Missverständnis:  

Die  

Befürworter  

des  

Elektrischen  

Universums  

würden  

die  

Gesetze  

der  

Physik

ablehnen.

Antwort:  

Naturwissenschaft  

ist  

die  

Untersuchung  

von  

Mustern  

in  

der  

Natur,  

um  

verlässliche  

Beziehungen  

zwischen

Ursachen  

und  

Wirkungen  

aufzudecken.  

Wenn  

sie  

bestätigt  

werden,  

führen  

diese  

Beziehungen  

zu  

Formulierungen  

nützlicher

„Gesetze“ über die natürliche Welt.

Wir    müssen    wieder    lernen,    dass    die    Naturwissenschaft    ohne    Kontakt    mit    Experimenten    ein Unternehmen ist, das wahrscheinlich völlig in die Irre der imaginären Vermutungen geht. ~ Hannes Alfvén, Nobelpreisträger 1970 für seinen Beitrag zur Plasmaphysik Niemand,   der   vom   Elektrischen   Universum   spricht,   hat   jemals   ein   Gesetz   der   Physik   abgelehnt.   Aber   kein Gesetz   der   Physik   wirkt   in   der   Natur   allein.   Gravitation   wird   nicht   verschwinden,   nur   weil   ein   geladenes   Teilchen stärker durch die elektrische Kraft beeinflusst wird. Es   ist   notwendig,   dass   wir   die   Art,   wie   wir   den   Kosmos   betrachten,   anpassen.   Wir   neigen   dazu,   die wichtigsten   Merkmale   unserer   stellaren   Umgebung   zu   übersehen,   ohne   die   das   Ganze   viel   weniger   Sinn   hat. Das   Universum   ist   ein   allumfassendes   elektromagnetisches   Feld   mit   einigen   Dingen   darin.   Das   ist   eine ziemlich   simple   Art   und   Weise,   wie   die   herrliche   Komplexität   zu   beschreiben   wäre,   die   uns   umgibt   und   uns stützt, aber zumindest gibt sie die Prioritäten richtig wider.     ~Hilton Ratcliffe,  The Virtue of Heresy – Confessions of a Dissident Astronomer Eine   der   größten   Herausforderungen   für   die   Wissenschaft   in   dieser   Zeit   ist   es,   den   Unterschied   zwischen einem   Gesetz   und   einer   theoretischen   Interpretation   klarer   zu   machen.   Die   Annahme   eines   elektrisch   neutralen Universum   ist   eine   Interpretation,   kein   Gesetz.   Das   gleiche   gilt   für   die   Idee,   dass   die   Schwerkraft   allein   den Kosmos   im   großen   Maßstab   regiere.   Die   Gravitationsgleichung   („Gesetz"   der   Schwerkraft)   hebt   nicht   die   reichlich vorhandenen Beweise für Elektrizität im Weltraum auf. Wenn     man     theoretisches     Rätselraten     und    Annahmen     als     Tatsachen     präsentiert,     können     sie     den wissenschaftlichen   Fortschritt   nur   behindern.   Nicht   gestützte   Interpretationen   halten   dann   die   Aufmerksamkeit der    Theoretiker    auf    ein    enges    Sichtfeld    begrenzt.    Ein    weiterer    Horizont    für    Falsifikation    von    Daten    und auftauchende    Möglichkeiten    können    dann    über    Jahrzehnte    verborgen    bleiben.    Die    Grundvoraussetzung    für Fortschritte   in   der   Wissenschaft   ist   der   Eifer,   korrigiert   zu   werden.   Die   neuen,   vom   Elektrischen   Universum vorgeschlagenen      Perspektiven      laden      zu      einer      Überprüfung      der      lang      gehegten      Ideen      in      den Weltraumwissenschaften,    der    Biologie    und    in    der    Erforschung    der    Geschichte    der    Menschheit    ein.   Aus    der Perspektive   des   wissenschaftlichen   Fortschritts   gesehen,   kann   jede   Entdeckung,   die   eine   Korrektur   der   Theorie hervorruft, nur als eine gute Nachricht gesehen werden. Übersetzung M. Hüfner
Wer Interesse an der Unterstützung dieser Website hat, melde sich bitte bei     jasta72s@gmail.com

Willkommen bei einer

Stimme für das

Elektrische Universum

l etzte Änderung: 01.11.2017
1 - Wo ist das Problem? 3 - Wo bleibt die Mathematik?

Lenticulare Radiogalaxie Centaurus A. Beobachtungen im Infrarot- und

Radiowellenlängen zeigen Jets von Material aus dem Kern entlang beider

Achsen mit etwa der Hälfte der Lichtgeschwindigkeit austretend. Die

elektrische Natur dieser Phänomene wird von Jahr zu Jahr immer

deutlicher. Bildquelle: ESO/WFI (Optisch); MPIfR/ESO/APEX/A.Weiss u.a.

(Submillimeter); NASA/CXC/CfA/R.Kraft u. a. (g -Strahl).